Unsere Gemeinden

St. Martin in Dortmund und Hagen

GESEGNETE TAGE DER ERHOLUNG wünschen wir aus Dortmund allen Leserinnen und Leser unserer Homepage!

 

Letzte Gottesdienstübertragung per youtube mit der Schola „Cappella Montensis“ aus Wuppertal

Seit dem 4. Fastensonntag konnten wir per Internet eine große Gemeinschaft begrüßen. Dafür sind wir sehr dankbar. Mit dem 21.06.20 endet diese Serie. Diese letzte Eucharistiefeier wurde musikalisch besonders gestaltet. Wir wünschen Ihnen und Euch allen eine gesegnete Sommerpause.

Unser Kameramann „Jochen“ hat uns dieses Format durch sein Wissen und sein Engagement ermöglicht. Oft hat er bis in die Nächte hinein mit mir gefachsimpelt. Danke ihm und allen, die auf irgendeine Weise mitgewirkt haben, dass wir diese Gottesdienste übertragen konnten, danke dem tollen TEAM!
Pfr. Robert Geßmann
 

Bistumsopfer 2020

Hier alle Informationen aus Karlsruhe zum Bistumsopfer am 28.06.20

 

Fronleichnam

Bildergalerie zu FRONLEICHNAM

Gottesdienstordnung

Liebe Schwestern und Brüder!

Alle Hinweise dazu im neuen St.Martin AKtuell:
Jeden Sonn- und Feiertag feiern wir Eucharistie um 10.45Uhr in Kley, die Eucharistie feiern wir in Hagen am 2.+4.Sonntag im Monat um 18.00 Uhr. Wir werden das Eröffnungs- und Schlusslied immer draußen singen, denn dort gibt es keine Einschränkung, was den Gesang betrifft. Bis zu 18 Personen können unter Wahrung der Abstände in Dortmund mitfeiern, daher bitte ich besonders jene, die einen deutlich längeren Anfahrtsweg zur Kirche haben zeitig da zu sein. (In Hagen gibt es wegen der Größe der Kirche für uns! keine Platzprobleme) Eine Liste der Anwesenden wird jeweils erstellt, eine besondere Anmeldung einige Tage vorher ist nicht mehr nötig. Die Mund-Nasenbedeckung ist weiterhin bei großen Gottesdiensten in der Kirche vorgeschrieben. Eine Eucharistiefeier wollen wir monatlich (19.07. + 09.08.) vor der Kirche draußen feiern, sofern es das Wetter zulässt. Mit den Sommerferien wird dann auch die Übertragung der Gottesdienste per youtube enden. An dieser Stelle ein ganz großes DANKE SCHÖN besonders an unseren Kameramann Jochen und alle, die mitgewirkt haben. Es hat vielen gut getan, so mitfeiern zu dürfen. Danke auch allen, die uns weiterhin mit Spenden und Kollekten unterstützt haben. Weitere Infos unter der Rubrik Neuigkeiten!

 

P F I N G S T E N

HIER mehr Bilder!
Veni creator spiritus (eingestimmt 435/436, Capella Montensis)
 

Christi Himmelfahrt

Eindrücke Eucharistiefeier unter freiem Himmel 21.05.20 weitere Bilder HIER
 

Online Gottesdienstübertragungen

Sie Suchen unsere -> aufgezeichneten Gottesdienste? oder -> Impulse zu den Sonntagen? Bis zum 21.06. werden wir diese aktualisieren.

 

Unsere Gemeinde

Pfingsten

Wir sind eine lebendige und offene Gemeinde und freuen uns über jede und jeden, der zu uns kommt. Der persönliche Kontakt spielt bei uns eine große Rolle, ob beim Gottesdienst, dem anschließenden Kirchenkaffee oder anderen Veranstaltungen. Wir laden Sie ein, sich hier zu informieren. Gerne begrüßen wir Sie bei unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen. Alle sind eingeladen, gleich welcher Konfession sie angehören. Und alle Getauften, die mit uns an die Gegenwart Jesu Christi in den Gestalten von Brot und Wein glauben, sind zum Mahl mit Christus eingeladen.

Kommen Sie nicht nur vorbei, sondern herein!

Pfarrkirche St. Martin in Dortmund-Kley
Ökumenisches Zentrum in Hagen-Helfe

Alt-Katholisch? Alt-Katholisch!

„Immer wieder sind Menschen überrascht, dass es das gibt: Eine katholische Kirche, die sich als reformorientierte Gemeinschaft versteht und in der die Uhren so ganz anders ticken, als man/frau dies so gewohnt ist. Aufgrund des Namens vermuten nicht selten Menschen, dass es sich dabei um eine erzkonservative und traditionalistische Kirche handelt, die von vorgestern sei.“ (Bischof, Dr. Matthias Ring, Bonn)

„Alt“ – katholische Kirche bedeutet „aus dem Geist der alten, ursprünglichen ungeteilten Kirche“ leben zu wollen und deren Ideen und Ansichten zu bewahren und zu verlebendigen. Grundlage für das Leben unserer Kirche ist die Heilige Schrift, die Tradition, die ersten sieben Konzilien und die sieben Sakramente.

Mit den Papstdogmen „Universalprimat“ und „Unfehlbarkeit“ des Papstamtes auf dem 1. Vatikanischen Konzil (1870) kam es zum Bruch mit Rom. Diese Lehren widersprechen dem Glauben der Kirche, so die dortigen Gegner der Lehre.
So entstand eine eigene Kirchenstruktur mit geweihten in der Tradition stehenden Bischöfen und Priestern (Handauflegung und Gebet). Zusammen mit Geistlichen und Laien geschieht Leitung auf verschiedenen Ebenen (Bischöflich-synodale Struktur). Frauen und Männer sind zu den drei Weihestufen zugelassen, es besteht keine Zölibatspflicht. Kommunionempfang für Geschieden-wiederverheiratete ist ebenso möglich wie eine erneute Eheschließung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Orgelpatenschaft

Unterstützen Sie unser Projekt und werden Sie Orgelpatin/pate. Weitere Informationen zur Orgel, zum Aufbau und zur Patenschaft finden Sie hier.
Jederzeit kann man sich „seinen“ Ton vorspielen lassen!

 

Ich bin unter der Rufnummer

0176 55512348

für Sie erreichbar.

 

Ihr Pfarrer

Robert Geßmann

 

Pfarrbüro: 0231 652872

Fax: 0231 96989807

dortmund@alt-katholisch.de