Gemeinde Nürnberg

Die Landauerkapelle wurde 1506 von Stadtbaumeister Hans Beheim dem Älteren als Herzstück der Landauerschen Zwölf-Bruder-Stiftung im gotischen Stil erbaut.

2006 begann die sonntägliche Nutzung als alt-katholische Pfarrkirche: dafür wurde der Altar passend zur Innenausstattung der 50-er Jahre von Armin Schlosser geschaffen und von Bischof Joachim Vobbe geweiht.

Weitere Informationen zur Landauer Kapelle finden Sie auf der gemeindeeignen Website „www.reformkatholiken.de

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche