Neuigkeiten

Was ist gerade los

Wir feiern wieder öffentliche Gottesdienste

ab Sonntag, 10. Mai, 10.30 Uhr (Friedenskirche)

Da die Corona-Krise aber noch andauert, hat unser Bistum ein Schutzkonzept erarbeitet, das uns die Möglichkeit bietet, Risiken der Ansteckung so gering wie möglich zu halten, ohne uns die Freude am Gottesdienst zu nehmen. Diese Richtlinien in Verbindung mit den staatlichen Verordnungen werden wir einhalten. Sie beinhalten u.a.

  • Die Besucher*innen müssen jederzeit eine Mund-/Nasen-Bedeckung tragen.
  • Zutritt zur Kirche erfolgt über den barrierefreien Zugang (Seite zur Ludwigskirche); Namen und Kontaktmöglichkeit müssen hinterlassen werden (für den Fall, dass eine Infektionskette verfolgt werden muss)
  • Besucher*innen müssen vor Betreten die Hände desinfizieren (Desinfektionsmittel steht zur Verfügung).
  • Gegebenenfalls werden den Besuchern Plätze in der Kirche zugewiesen; Familien/Angehörige desselben Haushalts dürfen zusammensitzen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Bund stellt Mittel bereit für Turmsanierung

Wie wir heute erfahren durften, wird der Bund die Sanierung unserer Friedenskirche mit einem hohen Geldbetrag aus seinem Denkmalschutz-Sonderprogramm 2020 fördern. Zusammen mit den bereits zugesagten Mitteln – zu nennen sind hier unser Bistum, das Landesdenkmalamt, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, SaarToto und nicht zuletzt unser Ministerpräsident Tobias Hans – werden wir nun endlich in der Lage sein, nach der erfolgreichen Instandsetzung des Kirchenschiffs auch den Kirchturm wieder denkmalgerecht herzurichten.

Wir bedanken uns bei den beiden saarländischen Bundestagsabgeordneten Nadine Schön (CDU) und Josephine Ortleb (SPD), die sich vor Ort in Berlin für unseren Förderantrag stark gemacht haben. Ohne diese großartige Unterstützung und ohne die bereitgestellten Bundesmittel wäre die Turmsanierung ein Wunschtraum geblieben. Nun aber können wir die dringend notwendigen Maßnahmen auf den Weg bringen und die Friedenskirche wieder zu dem barocken Kleinod werden lassen, das zusammen mit ihrer großen Schwester Ludwigskirche das Bild von Alt-Saarbrücken prägt.

DSD fördert erneut im Saarland

Christen heute -Zeitschrift der Alt-Katholiken