News & Events

Newsmeldung

Erstmals eine Generalvikarin

24.06.2020

Bischof Dr. Matthias Ring ernennt die Priesterin Anja Goller (Bonn) zur neuen Generalvikarin. Sie wird ab 1. September als Generalvikarin die ständige Stellvertreterin des Bischofs sein. Damit ist sie die erste Frau in dieser Position in der rund 150-jährigen Geschichte der alt-katholischen Kirche.

Anja Goller

Anja Goller (42) ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. Sie hat in Köln Pädagogik (Dipl. Päd.) und in Bonn alt-katholische Theologie (Magister of Arts) studiert. In dieser Zeit gehörte sie mehrere Jahre dem Vorstand des Bundes alt-katholischer Jugend (baj) an. 2008 wurde sie während ihres Vikariats in Frankfurt zur Priesterin geweiht. Von 2011 bis Ende Juni 2020 war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Alt-Katholischen Seminar der Universität Bonn tätig. 2012 wurde sie zur Dozentin für Katechetik am Bischöflichen Seminar ernannt. Gleichzeitig hat sie als Priesterin in der Bonner Gemeinde mitgearbeitet.

Anja Goller folgt im Amt Pfarrer Jürgen Wenge (Köln), der nach zehn Jahren auf eigenen Wunsch das Generalvikariat aufgibt.

Auch interessant:


Pfarrer Bernd Panizzi verabschiedet

Nach fast 25 Jahren als Seelsorger der Gemeinde Heidelberg
wurde am vergangenen Samstag, am 24. Juli, Bernd Panizzi in den Ruhestand
verabschiedet. […]

» Weiterlesen


Neues Amtsblatt erschienen

Regelungen zur Flexibilisierung der Lebensarbeitszeit, zur
Ermöglichung einer digitalen Synode und zur Coronapandemie finden sich im
aktuellen […]

» Weiterlesen


Bischof bittet um Spenden für die Opfer der Hochwasserkatastrophe

Bischof Matthias Ring hat die Gemeinden gebeten, die
Kollekten der Gottesdienste am kommenden Wochenende den vom Hochwasser in
Rheinland-Pfalz und […]

» Weiterlesen


Diakonatsweihe in Karlsruhe

Am kommenden Sonntag, dem 18. Juli 2021, wird Christoph Lichdi in Karlsruhe von Bischof Dr. Matthias Ring zum Diakon geweiht. Lichdi ist seit einem […]

» Weiterlesen


Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche