Unsere Gemeinden

Gemeinde St. Martin Würzburg

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen!

 
 

Unsere Gottesdienste

in St. Martin

jeden Sonntag 10 Uhr in der Friedenstr. 3 (Zugang und Parkplätze über beschilderte Hofeinfahrt) 

Jede und jeder ist zur Mitfeier der Gottesdienste herzlich willkommen!

 

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Gemeinde!

Seit dem 4. Mai ist es in Bayern wieder möglich, öffentliche Gottesdienste zu feiern. Auch Bischof und Synodalvertretung haben die seit März geltende Notverordnung aufgehoben und unser Kirchenvorstand hat beschlossen, ab dem 10. Mai wieder zu Gottesdiensten (zunächst Wortgottesdiensten) in St. Martin einzuladen.

Da die Infektionsgefahr mit dem Coronavirus weiterhin besteht, sind für die Feier unserer Gottesdienste einige Maßnahmen erforderlich, so sind insbesondere Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten (mindestens 2 m Abstand und eine Mund-Nasen-Maske). Darüberhinaus muss eine Liste geführt werden, in der Namen und Kontaktdaten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer festgehalten werden, um ggf. Infektionsketten nachvollziehen zu können. Deshalb wird es bei unseren Gottesdiensten einen Begrüßungsdienst geben, der alles erklärt und Ihnen die Plätze zuweist.

Bitte bringen Sie selbst eine geeignete Mund-Nasen-Maske mit, diese ist bis auf weiteres im Gottesdienst durchgängig zu tragen. Menschen, die Symptome einer Atemwegserkrankung aufweisen oder in den letzten 14 Tagen direkten Kontakt zu Erkrankten hatten, dürfen nicht am Gottesdienst teilnehmen. Wir verweisen hier auf die geistlichen Angebote für daheim.

 

Geistliche Angebote für daheim

Liebe Gemeindemitglieder,

Pfarrer Niki Schönherr hat mit dem neuen Gemeindebrief einen Vorschlag für ein Hausgebete versandt. Auf unserer Homepage bieten wir zusätzlich für die Sonntage einen geistlichen Impuls an. Die Lesungen der Sonntage sind ebenfalls angegeben.

-> Gehen Sie zur Rubrik „Innehalten – Geistlicher Impuls

Es wäre schön, wenn wir uns jeweils an den Feiertagen  zu den im Gemeindebrief vorgeschlagenen Terrminen zum Gebet zu Hause versammeln und so unsere Verbundenheit ausdrücken.

 

Rundfunkgottesdienst vom 26. April im Deutschlandfunk

„Hirte ohne Herde“ – Gemeinschaft in Zeiten von Corona

Wenn Sie diesen Radiogottesdienst nach der Ausstrahlung noch in der Mediathek anhören möchten:

https://www.deutschlandradio.de/audio-archiv.260.de.html?drau:broadcast_id=122

 

Livestream Taizé-Gebet

Jeweils um 20.30 Uhr wird jeden Tag aus dem Burgund live das Taizé-Gebet übertragen. Die Gemeinschaft von Taizé möchte so mit allen Menschen, die zu Hause bleiben müssen, ihre Solidarität zum Ausdruck bringen.

Die Adresse ist: https://www.taize.fr/de

 

Social-Media-Angebot der alt-katholischen Gemeinde Berlin

Die alt-katholische Gemeinde Berlin hat ihr Social-Media-Angebot ausgebaut. Dort bekommt man u.a. regelmässig Liturgien und Gebete für zu Hause  sowie Tagessprüche und andere Informationen täglich:

 

Viele weitere Angebote sind gesammelt auf der Bistumsseite und können dort abgerufen werden

https://neu.alt-katholisch.de/unsere-Kirche/virtuelle-geistliche-gemeinschaft-in-zeiten-von-corona/

 

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche